please wait, site is loading

Blog

Seelenbilder im Pfarrstadel

Posted on: 11. September 2015 by Markus Läbe |

Martina Frey initiiert Kunstausstellung in Langenhaslach

 

Langenhaslach |relo|
Ein von Sonnenlicht durchfluteter Raum, besondere Musik und dazu nachdenkliche Lyrik: So wurden die zahlreichen Besucher der Vernissage im Pfarrstadel zu Langenhaslach eingestimmt. Martina Frey rief diese Kunstausstellung ins Leben, um Künstlern eine Plattform zu bieten, ihre Bilder auszustellen. „Einmal im Jahr“, so Martina Frey, soll ab jetzt eine Ausstellung in dieser Art stattfinden. In jedem Winkel war etwas zu entdecken, oder lud ein zum Verweilen. Insgesamt war die Galerie in zwei Bereiche aufgeteilt:

Im unteren Stockwerk herrschte das Zusammenspiel von lebensfrohen Farben und weichen Formen, wie unter anderem die Bilder von Simone Sonntag, die in rauschenden Farben mit Botschaften wie „Lass Wunder geschehen“ malt. Im oberen Bereich des Pfarrstadels dominierten die warmen Erdtöne der Bilder von Manuela Müller. Acrylgemälde von Maria Wenig, wie das Porträt von Audrey Hepburn als Pop-Art oder ein streng geometrisches Bild, in pastelligen Farben gehalten, bildeten dazu einen perfekten Kontrast.

Gastgeberin Martina Frey selber, stellte nicht nur ihre eigenen Werke aus, sondern auch solche aus ihrem Kurs für Ausdrucksmalerei. So gibt es ein Bild, das zwei Jungs mit ihrer Mutter zusammen malten. Jeder verwendete seine Lieblingsfarbe und so entstand ein fröhliches Strand- und Unterwasserwerk.

Die gezeigten „Seelenbilder“ Freys strahlen in sich. Kräftige Farben bilden den Kontrast zu endlosen Formen. Man versinkt darin und wird innerlich angesprochen. „Seelenbilder sollen heilend auf den Menschen wirken“, erklärt Martina Frey ihre Werke.

Lieder und Gedichte zur Untermalung

Selbsterklärend waren die eigenen Lieder von Christine König, die immer wieder ein paar Musikstücke an den beiden Ausstellungstagen darbot. „Das war meine Premiere“, strahlte König. Vorher hatte sie sich nur getraut, im Freundeskreis zu singen. Unterstützt wurde die Liedermacherin durch den Vortrag schöngeistiger Gedichte Michael Dreiers, auch bekannt durch die Theatergruppe „Schmiere“ aus Babenhausen.

 

Kommentarfunktion nicht verfügbar.